Das Spiel auf der Blockflöte
Ingrid Raimund, 

Das Spiel auf der Blockflöte I - »Musizieren von Anfang an mit Blockflöte & Co«

Es werden Grundlagen für das Spiel auf der Blockflöte mit barocker Spielweise, wie Artikulation, Fingerfertigkeit, Tonbildung, rhythmische Sicherheit geschult. Angestrebt wird das Spiel im Fünftonraum G-D1 + E1 und Fis1. Das Spiel auf der Blockflöte wird mit Trommeln, Triangel und Schellenkranz u.v.m. begleitet. Gesang und Bewegung sind in den Unterricht eingebunden. Es erfolgt eine Einführung in die Notenschrift und die Rhythmussprache, die Pflege des Instrumentes und die Handhabung des Notenständers. Die Lehrkraft der Musik- und Kunstschule unterstützt das musikalische Erleben in der Unterrichtsstunde mit Gitarrenspiel oder einem anderen Harmonieinstrument.

Das Spiel auf der Blockflöte II  - »Musizieren von Anfang an mit Blockflöte & Co«

Im 2. Unterrichtsjahr wird der  Tonraum von c - e`` erarbeitet, also das Spiel mit beiden Händen auf dem Instrument vorangebracht, sich mit Taktarten, musikalischen Parametern wie: Laut-leise, schnell-langsam, schneller werden, langsamer werden und 4-8 taktigen Rhythmusfolgen beschäftigt. Es werden kleine Ensemblestücke erarbeitet, bei denen das Orff - Instrumentarium mit einbezogen wird. Am Ende des 2. Jahres sind die Kinder in der Lage , eine C-Dur und D-Durtonleiter zu spielen und die musikalischen Zeichen „Kreuz“ und „B“ zu verstehen und anzuwenden. Mit dem Spiel von Dreiklängen wird das gemeinsames Hören und intonieren geübt . Dies ist Vorbereitung für das 2 stimmige Spiel,
welches im 2. Blockflötenjahr eingeführt wird.Das gemeinsame Musizieren steht im Mittelpunkt. Notenkenntnis und Rhythmussprache bleiben weiterhin ein Bestandteil des Unterrichts, wobei das Spiel ohne Noten, nach Gehör, stark gefördert wird. Die Lehrkraft der Musik- und Kunstschule unterstützt das musikalische Erleben in der Unterrichtsstunde mit Gitarrenspiel oder einem anderen Harmonieinstrument.                     

Bild oben: Auftritt von Kindern aus der Schulkooperationen GGS Siepen am TdOT 2017 in der MKS