Ukulele
Sebastian Ellerich, 

Die Ukulele ist ein viersaitiges Lauteninstrument, das Ende des 19. Jahrhunderts in Hawaii entwickelt wurde. Der Unterricht wird für Kinder und Erwachsene ohne Vorkenntnisse angeboten. Aufgrund seiner geringen Größe und des geringen Gewichtes ist die Sopran-Ukulele gerade auch für jüngere Kinder (ab fünf oder sechs Jahren) als Einstiegsinstrument geeignet. Ein Umsteigen auf die Gitarre ist anschließend problemlos. Die auf der Ukulele erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse können leicht übertragen werden. Ideale Unterrichtsform ist der Gruppenunterricht von zwei bis vier Schülern. Aber auch Einzelunterricht ist möglich. Neben dem Melodiespiel sollen Akkorde geübt werden, so dass fast von Beginn an leichte Lieder begleitet (und gesungen!) werden können. Das im Unterricht erarbeitete Repertoire orientiert sich am Können und den Vorschlägen der Schüler. Auch eigene kleine Kompositionen sind denkbar.

Vorraussetzung ist ein eigenes Instrument, da über die MKS keine Ukulelen verliehen werden.

Der Unterricht kann nach Absprache am Mittwoch oder Donnerstag stattfinden.

Beratung durch:

Sebastian Ellerich
Tel. 0221/4994798
sebastian@ellerich.eu