Klavier
Kai Balke, Nicole Dreher, Sueli Heider, Helena Hübner, Katja Machan-Gier, Klaudia Mosler-Sikora, Takayo Terashima-Wehrhahn, 

Das Klavier ist ein vielseitiges Tasteninstrument. es ist sowohl ein Rhythmus-, Harmonie- und Melodieinstrument. Jeder, der möchte - egal ob jung oder alt - kann das Klavierspiel erlernen. Es ist nicht nötig, Vorkenntnisse oder andere Fähigkeiten zu haben. Man benötigt lediglich die Freude an der Musik. Hat man erst einmal die ersten grundlegenden Fähigkeiten erworben, so kann man sein Können recht vielseitig einsetzen. Neben dem Solospiel bestehen noch zahlreiche andere Möglichkeiten mit dem Klavier zu musizieren, zum Beispiel Klavier zu 4 Händen, Klavier als Begleitinstrument, Kammermusik und Orchesterspiel, was über den Unterricht hinaus durch Konzerte und besondere Projekte ermöglicht wird. Die Musikliteratur ist im klassischen Bereich äußerst umfangreich, aber es gibt selbstverständlich auch für andere Musikrichtungen wie Jazz und Popmusik ausreichend Stücke, um interessierten Schülerinnen und Schülern ein breiteres Repertoire anbieten zu können. Wie man sieht, findet sich für jeden Geschmack etwas, egal ob klassisch oder modern und man kann seine Ausbildung individuell gestalten und auch Schwerpunkte setzen, ganz an den eigenen Wünschen und Vorstellungen orientiert. Darüber hinaus schult das Klavierspielen das harmonische Denken und Hören und erleichtert somit das harmonische Verständnis eines musikalischen Werkes.

Besondere Angebote: Es ist empfehlenswert, zusätzlich zum Hauptfach mindestens ein weiteres Unterrichtsangebot wahrzunehmen, da die musikalischen Fortschritte dadurch gefördert werden können. 

Unterrichtsformen: Einzelunterricht (30 bzw. 45 Minuten) / Partnerunterricht (45 Minuten) / Gruppenunterricht ( 3 SchülerInnen 60 Minuten).

Beratung: Interessiert? Ausführliche Informationen und Beratung erfolgt durch Frau Heider, Tel. 0212 / 12194 oder 0179 / 2926447.