Folkloretanz II
Sylvia Daiber

Das Folkloretanzprojekt bietet ein Forum für vielfältige sinnliche Erfahrungen. Der Tanzunterricht wird sich in einem Spannungsbogen von leichten Tänzen zum Abtanzen bis hin zu mittelschwerer internationaler Folklore, zwischen ruhigen, besinnlichen Tänzen und temperamentvolle, schnelle Rhythmen bewegen und dabei am Anspruch der Gesamtgruppe orientieren.

Schwerpunkt werden Tänze vom Balkan, Russland und Israel sein, Tänze in Reihen, im Kreis, in Gürtel/V/W/ hinter oder vor X-Fassung, traditionelle und neue Tänze.

In einer globalen Sprache geben uns Tänze aus fremden Kulturen Einblick in ein Wissen um Themen wie Gemeinschaft,  Erdverbundenheit, Lebenszyklen, Kraft und Sinnlichkeit. Es sind Überlieferungen, die mit dem Tanzprojekt erlebbar werden.

Auf ausdrücklichen Wunsch wird auf Paartänze verzichtet. Mit einem Punktesystem werden die Tänze durch die Gruppe bewertet. Nach drei Unterrichtsstunden werden die »Bestseller« wiederholt, wird ein Tanzrepertoire aufgebaut.

Flyer - Download